Für die REWE TeamChallenge 2017 in Dresden wartete KRIMI total wieder mit einem besonderen Hingucker auf: Passend zum neuen KRIMI total MUSICAL „Eine Leiche für die Braut“ schickten sie vier Rollen aus dem neuen Stück auf die Strecke. Allen voran die Braut im weißen Brautkleid!

Kaum am Postplatz ausgestiegen, wurde sie von Passanten schon mit Glückwünschen überschüttet. Doch Brautmutter Barbara und Kommissar Fischer hatten immer ein waches Auge auf die schöne Braut.

Schon vor dem Start auf dem Altmarkt waren zahlreiche Kameras anderer Läufer und der Presse auf die Braut gerichtet. Und diese strahlte bei bestem Laufwetter mit der Sonne um die Wette.

20 Uhr ging es los – auf die 5-km-Strecke durch die Dresdner Altstadt zum Dynamo-Stadion. Auf der Strecke und später im Stadion gab es zahlreiche Glückwünsche an das Brautpaar, welches von Kommissar Fischer auf Schritt und Tritt verfolgt wurde.

Und natürlich ließ es sich der Bräutigam nicht nehmen, seine Braut über die Schwelle – ähm – über die Ziellinie zu tragen. In unserem „Finisher-Video“ gibt es den Beweis: Der Bräutigam trägt die Braut über die Ziellinie

Welcher Platz es am Ende geworden ist? Egal. Es hat uns riesig viel Spaß gemacht!

Interview mit der Braut

KRIMI total: Franziska, Du bist die fünf Kilometer als Braut gelaufen. Wie war dies für Dich?

Franziska: Es hat unglaublich viel Spaß gemacht. Es war Wahnsinn, dass die Aufmerksamkeit so groß war und wieviel positiven Zuspruch wir erfahren haben. Am nächsten Tag stand mein Telefon nicht mehr still. Ich habe eine Nachricht nach der anderen bekommen. Jeder hat mir Fotos geschickt oder ungläubig gefragt: „Bist du wirklich in dem Kleid gelaufen?“ Besonders lustig fand ich, dass die Leute wirklich geglaubt haben, dass wir geheiratet haben.

 

KRIMI total: Hand aufs Herz: Wie unbequem ist es wirklich, im Brautkleid zu joggen?

Franziska: Ich hatte es mir schlimmer vorgestellt. Im Kleid lief es sich überraschend gut. Durch den Reifrock hat man eine gute Beinfreiheit. Außerdem war es ja nicht so heiß. Es wackelt und rutscht zwar ein bisschen, aber der größte Störfaktor war der Schleier. Der ist dauernd weggeflogen, so dass ich diesen immer wieder richten musste.

KRIMI total: Wir müssen ehrlicherweise dazusagen, dass unsere Schneiderin Nadine das Kleid etwas präpariert hatte: Sie hat es etwas kürzer gemacht, damit es nicht auf dem Boden schleift.

Franziska: Ja, wenn es bodenlang gewesen wäre, wäre das wahrscheinlich ein großes Hindernis gewesen.

 

KRIMI total: Du bist die 5 km in reichlich 34 Minuten gelaufen …

Franziska: Ja, die Zeit hätte besser sein können. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, bei den zahlreichen Bands zu tanzen. Außerdem mussten wir ja immer auf Mutti Barbara und Kommissar Fischer warten … und dafür, dass ich im Brautkleid gelaufen bin, ist die Zeit ganz okay.

 

KRIMI total: Läufst du regelmäßig bei Wettkämpfen?

Franziska: Ja. Eine Woche vorher war ich bei einem Hindernislauf in Berlin. 14 Kilometer mit 25 Hindernissen. Das völlige Kontrastprogramm: Durch Schlamm, über Berge, durch Eiswasser und eine Halfpipe. Wir mussten auch durch einen See schwimmen. Das wäre mit Brautkleid hart geworden!

KRIMI total: Also lieber 14 Kilometer mit Hindernissen oder 5 Kilometer im Brautkleid?

Franziska: Die 5 Kilometer im Brautkleid haben auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit erzeugt. Der Hindernislauf ist da was völlig Anderes. Das kann man nicht vergleichen, aber es hat beides sehr viel Spaß gemacht. Ich würde beides wieder machen.

 

KRIMI total: Worum geht es im KRIMI total MUSICAL?

Franziska: Braut Stefanie, also ich, heirate den weltberühmten Magier Moritz Magicfield. Doch offensichtlich wird es bei der Hochzeit eine Leiche geben. Ich hoffe nur, dass Kommissar Fischer mit Hilfe der Gäste den Täter ermitteln wird, damit Stefanie endlich den Mann ihrer Träume heiraten kann. Die Gäste dürfen sich auf einen spannenden Krimi mit viel Musik freuen, die extra für das KRIMI total MUSICAL neu komponiert wird. Dazu serviert das Team im Hotel Königshof wieder ein leckeres Vier-Gänge-Dinner.

 

KRIMI total: Was machst du bei KRIMI total, wenn Du nicht als Braut unterwegs bist?

Franziska: Ich mache bei KRIMI total eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau, die ich nächstes Jahr abschließen werde.

KRIMI total MUSICAL

KRIMI total MUSICAL – Eine Leiche für die Braut

Premiere am 10. November 2017 im Ballsaal Königshof des DORMERO Hotel Dresden City (Wasaplatz)

Weitere Spielorte sind Leipzig, Chemnitz, Halle, Cottbus, Braunschweig, Wolfsburg, Goslar, Rinteln

Tickets bestellen
» KRIMI total MUSICAL