Start

Spiele

Dinner

Events

Suche

Kontakt
 
KRIMI total - Der Duft des Mordes - Auswahl aus unserer Fotogalerie KRIMI total - Der Duft des Mordes - Auswahl aus unserer Fotogalerie
» zur Fotogalerie   » zu KRIMI total - Der Duft des Mordes

Krimispiel Gästebuch

In unserem Gästebuch können Sie Meinungen zum Spiel lesen, selbst Lob und Kritik zum Spiel los werden oder einfach über Ihre KRIMI total Party berichten. Wir freuen uns über jeden Eintrag.

» Pressestimmen und Rezensionen finden Sie hier.
» Fotos und viele weitere Kundenstimmen finden Sie auch in unserer Fotogalerie.

[ neuer Eintrag im Gästebuch ]

Virga-Milazzo (aus Biberist)

23.02.2013 23:45

Der verfluchte Schatz der Piraten... Es war ein spitze Abend!!!! Nicht ganz einfach zu lösen, aber wahnsinnig spannend!!! Danke

Gaby

23.02.2013 12:24

Liebes krimitotal team, Ich habe gestern mit 8 freunden dieses spiel gespielt. Die kostüme waren gut und die stimmumg auch. Doch leider waren wir vom spiel enttäuscht. Die story war komplieziert und man musste ich viel merken. Und ein paar rollen waren in der geschichte sehr schwammig und hatten nicht viel zu tun, z.b. Nur schlafen oder nach priaten süchtig sein. Ich haben schon drei krimi abenden gegeben doch diese geschichte war nicht gut.


Liebe Gaby, vielen Dank für Deine Kritik. Es tut uns leid, dass euch das Spiel nicht gefallen hat.

Allerdings können wir Deine Kritik so auch nicht stehen lassen. Natürlich muss man sich in einem Krimispiel ein paar Dinge merken, um Rätsel zu lösen und am Ende den Täter zu verhaften. Nach vielfacher Meinung ist das Spiel "Der verfluchte Schatz der Piraten" aber eher eins der leichteren Geschichten.
Auch denken wir uns Figuren aus, die weit mehr als "nur schlafen" oder "nur nach Pritaen süchtig sein" aus. Stünde tatsächlich so wenig in den Rollen, wäre es in der Tat langweilig. Aber das wollen wir ja nicht. Deshalb sind unsere Figuren wesentlich ausgefeilter.
Wir hoffen, diese Informationen helfen euch weiter.

Maria S. (aus Bruckmühl)

10.02.2013 19:11

Liebes Autoren-Team! wir haben gestern versucht, das Rätsel um die Sturmklinge zu lösen. Toll kostümiert und mit mittelalterlichen Gerichten gestärkt, machten wir uns auf die Suche nach dem Mörder. Wir hatten wie jedes Jahr nicht nur während des Spielabends, sondern schon beim Anfertigen der Kostüme und den sonstigen Vorbereitungen viel Spaß. Den Mörder haben wir (wie meistens) nicht erraten, aber wir geben nicht auf und freuen uns schon auf nächstes Jahr. Hoffen dass bis dahin die angekündigte Vampirgeschichte am Markt ist.

Aber sicher, die Vampire sind bald fertig! :)

Barbara Gorel (aus Leverkusen)

05.01.2013 18:59

Hallo liebes Team, wir veranstalten schon seit einigen Jahren regelmäßig Krimiabende und sind immer mit großem Vergnügen dabei.... bisher haben immer 9 Personen mitgemacht und da war es kein Problem alle Rollen der Krimis zu besetzen... nun sind wir nur noch sieben Krimiclub-Mitglieder und da finden wir es sehr schade, dass hier nur ein Spiel für 6 Rollen angeboten wird... kommen da evtl. in Zukunft noch Krimispiele für eine kleinere Runde dazu? Liebe Grüße Barbara

Liebe Barbara, das ist schade, dass ihr jetzt nur noch sieben "Verdächtige" seit... natürlich wird es weitere Spiele für weniger als acht Personen geben. Aktuell kann ich aber leider noch nichts verraten. ;)

Mel (aus Oldenburg)

02.01.2013 17:53

Wir haben versucht, innerhalb von eher kurzer Zeit (Spiel zu Weihnachten bekommen und Silvester gespielt) das ganze auf die Beine zu stellen, was auch eigentlich ganz gut geklappt hat. Allerdings kann ich keinem empfehlen, während des Spiels Alkohol zu trinken, da die ganze Geschichte (Mythos der Familie) extrem verworren und undurchschaubar ist. Wir hatten trotzdem ne Menge Spaß, auch wenn wir nicht mal die Lösungserklärung verstanden haben.. Immerhin haben wir den richtigen Mörder verhaftet, auch wenn es eher nur Bauchgefühl war und kaum jemand die richtige Begründung geben konnte.. Kurz gesagt können wir das Spiel empfehlen, wenn man recht nüchtern den ganzen Abend um einen Tisch sitzt. Wenn man das ganze eher als lockere Party machen will, wo die Leute auch mal aufstehen, dann hat man unserer Meinung nach keine Chance die Geschichte zu verstehen...

Oh, oh, der Alkohol... ;) ... für eine lockere Party, bei der man auch einmal vom Tisch auffstehen kann, sind unsere Spiele leider nicht gedacht und nicht gemacht. Es sollten schon alle Teilnehmer am Tisch bleiben, sonst ist es durchaus möglich, dass Teile der Geschichte von den Mitspielern nicht erzählt werden und womöglich wichtige Indizien nicht ans Tageslicht kommen. Wir empfehlen euch, die Lösung noch einmal nüchtern zu lesen, dann wird sicher alles klar... ;)

Wedont (aus Herne)

02.01.2013 12:32

Hallo, wir freuen uns immer, wenn ein neues Krimi Dinner raus kommt und sind jetzt mit "Das Geheimnis der Burg Wolfsklamm" wieder auf dem aktuellen Stand. Auch wenn die Thematik Mittelalter etwas abgedroschen ist, war das Spiel wieder gut konstruiert und schlüssig. Es gab genug Mordmotive und man konnte wieder gut Verdächtige ausschließen. Die Rolle der Wanderhure Klara fanden alle in unserer Gruppe allerdings etwas verfehlt. Keiner der anwesenden Damen wollte gerne in die Rolle schlüpfen und insgesamt hätte man ihr einfach ein weniger unangenehmes Handwerk andichten können. Wanderhure muss echt nicht sein! Insgesamt war der Abend aber sehr nett und wir freuen uns, wenn das nächste Spiel raus kommt.

Glücklicherweise sind die Geschmäcker unterschiedlich. Die Wanderhure war bei unseren Testspielen oft die Rolle, die von den meisten gespielt werden wollte... außerdem freuen wir uns über die zahlreichen Rückmeldungen, auch über unsere Fotogalerie, die viel Spaß mit dem Thema Mittelalter hatten.

Sven (aus Eppertshausen)

16.12.2012 17:38

Wir haben gestern Abend "Der Duft des Mordes" gespielt. Es war einfach sensationell und für fast alle war es die Premiere einer Dinner-Krimi-Party. Lachen, lachen und nochmals lachen war angesagt. Wir waren insgesamt 18 Personen, hatten also sehr viele Nebenrollen. Trotzdem war wirklich jeder von dieser Art einer Geburtstagsfeier begeistert. Das nächste Spiel ist bestellt und somit wird in 3 Wochen die nächste Leiche gefunden werden. Vielen Dank an den Erfinder und die Macher von Krimi total !!! Genial, hoch spektakulär, was ganz Neues und sehr viel Spaß. Der Mörder / die Mörderin wurde übrigens nur von 1 Person erkannt. Die Meisten lagen also falsch. Macht weiter so und nochmals DANKE !

Ina

12.12.2012 07:56

Wir waren bei Freunden zum Krimi-total Spiel "Das Geheimnis der Burg Wolfsklamm" eingeladen. Uns hat es sehr gut gefallen. Ein toller Abend mit Spannung und viel Spaß. Gerne wieder!!!!

Antje Jakob (aus Sömmerda)

10.12.2012 21:04

Hallo, liebes KRIMItotal-team. Wir hatten am Samstag unsere 1. KRIMItotal-Party mit "Der Duft des Mordes". Es war ein gelungener Abend, alle hatten Spaß und fanden es eine tolle Idee, einen Geurtsatg einmal anders zu feiern... Wir haben den/die richtigen/richtige TäterIn verhaftet. Aber mit den unterschiedlichsten Begründungen... Er, sie es hatte bei allen Vorgaben doch gut improvisiert. Aber im Grunde hatte jeder etwas aus seiner Rolle gemacht. Immerhin waren 17 Personen beteiligt. Ich hatte mir also noch zwei Rollen ausgedacht. Dabei gab es insofern Überraschungen, da ja nur die "Verdächtigen" wussten, wen es alles gibt. Kurz und gut: Es war ein toller Abend. Ich denke, es war nicht unser letztes Spiel. Und vielleicht ja auch mal beim "Krimi total Dinner". Alles Gute also und macht weiter so! Herzliche Grüße Antje

Ulla (aus Heidelberg)

25.11.2012 11:12

Eine interessante Mörderjagd ist "Das Geheimnis der Burg Wolfsklamm". Der Autor hat Rollen geschaffen, die mit ihren liebenswürdigen Macken besonders eingängig sind und gut im Gedächtnis haften bleiben. Die Infos in den einzelnen Spielrunden sind logisch aufgebaut, die Rollen abwechslungsreich beschrieben, genügend Details, um sich in den Charakter hineinzudenken und doch Raum genug, um ihn persönlich auszugestalten. Wir haben an dem Abend viel gelacht, die Puzzlestücke bei der Mörderjagd fieberhaft zusammengetragen und die mittelalterliche Atmosphäre genossen. Die Gastgeber hatten Tisch und Essen dem Spiel entsprechend gestaltet. Alle Teilnehmer waren ihren Rollen gemäß gewandet. Etwa 3-4 Spielstunden sind mit Spaß und Spannung ausgefüllt. Viel Vergnügen!

« 1 10 11 12 13 14 15 16 »


» Pressestimmen und Rezensionen finden Sie hier.
» Fotos und viele weitere Kundenstimmen finden Sie auch in unserer Fotogalerie.

krimispiel