Start

Spiele

Dinner

Events

Suche

Kontakt
 
KRIMI total - Der Mythos der Familie - Auswahl aus unserer Fotogalerie KRIMI total - Der Mythos der Familie - Auswahl aus unserer Fotogalerie
» zur Fotogalerie   » zu KRIMI total - Der Mythos der Familie

Krimispiel Gästebuch

In unserem Gästebuch können Sie Meinungen zum Spiel lesen, selbst Lob und Kritik zum Spiel los werden oder einfach über Ihre KRIMI total Party berichten. Wir freuen uns über jeden Eintrag.

» Pressestimmen und Rezensionen finden Sie hier.
» Fotos und viele weitere Kundenstimmen finden Sie auch in unserer Fotogalerie.

[ neuer Eintrag im Gästebuch ]

Maren (aus Bracht)

26.11.2006 16:23

Hallo liebes KRIMItotal-Team, wir hatten gestern das Vergnügen den Fall "Der Duft des Mordes" zu lösen. Der Mörder wurde zwar leider nicht verhaftet aber wir hatten sooo viel Spaß. Unglaublich. Wir waren mit 10 Personen und hatten 4 1/2 Stunden Spielspaß bei einem noch dazu wirklich exzellenten Dinner in 3 Gängen. Die Inspektorin war die einzige die den tatsächlichen Mörder verdächtigt hat und hat als Gewinn den Fall "Jenseits der Schönheit gewonnen", auf den wir uns jetzt schon alle freuen. Weiter so und DANKE für den ganz ganz tollen Abend...

Kay McCall (aus Hannover)

19.11.2006 18:09

Also liebes Team von KRIMItotal, mal wieder ein ganz großes Lob, denn mit dem Mythos der Familie ist Euch mal wieder ein richtiges Glanzstück gelungen! Wir haben dieses Spiel gestern abend bei lecker Antipasti und Lasagne gespielt und waren vollkommen begeistert. Das neue Prinzip, dass man nicht von Beginn an wusste, wer der Ermordete sein wird, kam prima an und hat das Ganze noch ein wenig spannender gemacht. Die Charaktere sind wieder unheimlich komplex gestaltet und die Story verwirrt und verschlungen, so dass man ordentlich Gehirnschmalz reinstecken muss, um den Mörder dann auch zu überführen. Wir haben es zum Glück geschafft, obwohl es ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen war. Hoffentlich beehrt Ihr uns bald wieder mit einer so grandiosen Geschichte. Weiter so!!!

Silvana (aus Frankfurt)

24.10.2006 08:54

Am 03.10.2006 hatte eine Freundin Geburtstag und wir haben bei dieser Gelegenheit das Spiel "Die zweifelhafte Welt der Märchen" gespielt. Wir hatten den ganzen Abend mächtig viel Spaß und die Mörderin / der Mörder blieb unentdeckt :-) Es hat uns allen viel Spaß gemacht (den Spielerfahrenen und den "Neulingen" auf diesem Gebiet) uns zu verkleiden und für ein paar Stunden in eine andere Rolle zu schlüpfen. Bei meiner Geburtstagsparty im September hatte ich mich für das Spiel "Im Schatten der Premiere" entschieden. Auch dieses Spiel hatte es in sich :-) Nun warte ich schon voller Erwartungen auf das Spiel, das als echte Sizilianerin nicht besser zu mir passen könnte "Der Mythos der Familie". Mal sehen, ob meine Erfahrungen mir bei diesem Spiel weiter helfen :-) Ich hoffe, dass wir uns alle auf weitere Spiele freuen können.

Rainer (aus Ramstein)

12.10.2006 11:37

Am 29. September war es endlich soweit. Nach 2 vergeblichen Anläufen (immer wieder vielen Mitspieler aus),konnte das Spiel um die 7 Zwerge endlich stattfinden. Alle waren natürlich sehr aufgeregt, da man den Spielverlauf ja nur vermuten konnte. Aber die Dynamik des Abends war grandios. Der Täter konnte unendeckt bleiben. Zwei unschuldige wurden festgenommen. Es hatte allen großen Spaß gemacht, sich auf etwas Unbekanntes einzulassen. Die Freunde warten schon auf die nächste Veranstaltung. Das wird wohl Fall Nr. 5 werden. Rainer aus Ramstein

Anna Knott (aus Solingen)

04.10.2006 12:45

Wir hatten einen super Abend! Es war unser erstes Rollenspiel und wir sind begeistert. Ein großes Lob an die Erfinder und Testspieler! Leider haben wir vergessen, diesen unvergesslichen Abend zu fotografieren. So können wir nur sagen, dass es SPITZE war! "Die zweifelhafte Welt der Märchen"!

Christa Langner (aus Gemünden/W.)

25.09.2006 11:35

Wir waren begeistert vom Krimispiel: Der Duft des Mordes. Zwei Mitspieler haben auch echt auf den richtigen Mörder/in gestippt.Wir waren so mit dem Spiel beschäftigt, dass uns erst am anderen Tag aufgefallen ist, dass wir nicht einmal ein Foto geschossen haben.Tolle Idee so ein Dinner mit Krimi, wir werden diesen Abend auf jedem Fall mit einem anderen Krimi wiederholen. Schade nur, dass erst 5 Krimis zur Auswahl stehen. Liebe Grüße von der ev. Theatergruppe

Vielen Dank für das Lob. Wir arbeiten natürlich an weiteren Spielen. Lassen Sie sich überraschen.

Kaytlin McCall (aus Hannover)

16.09.2006 07:22

Gestern war es soweit, die zweite Krimiparty innerhalb von zwei Monaten und alle hatten bei "Jenseits der Schönheit" genauso viel Spaß, wie bei der ersten Veranstaltung. Aufbau, Charaktere und Motive waren überraschender Weise wirklich ganz anders, als beim ersten Spiel "Im Schatten der Premiere". Man hatte also nicht das Gefühl, sowas schon mal gesagt oder ähnlich gehört zu haben. Grandios. Durch wesentlich aufmerksameres Zuhören und Kombinieren ist es uns dieses Mal auch gelungen, den wahren Täter zu entlarven, obwohl natürlich wieder alle prima Motive hatten. Das nächste Spiel wird nicht lange auf sich warten lassen!

Sue (aus Frankfurt)

07.09.2006 11:09

Wir haben den Duft des Mordes gespielt! Mit ca. 16 Personen auf einer Familienfeier! Alle waren schon im Vorfeld sehr aufgeregt und haben sich entsprechend vorbereitet und gestylt. Meine Cousine (spielte die Inspektorin) und ihr Mann (spielte eine Zusatzrolle, den Chemiker) haben sich sogar extra Visitenkarten gebastelt und für sie eine überdimensionale Lupe! Es war ein sehr schöner Nachmittag, an dem wir alle sehr viel Spass hatten und am Ende haben wir auch die falsche Verdächtige verhaftet! Alle freuen sich schon auf eine Wiederholung mit einem neuen Fall. Vielen Dank für die tolle Spielideen!!!! Sue

Kaytlin McCall

27.08.2006 12:43

Wair hatten irre viel Spaß mit "Im Schatten der Premiere", auch wir ebenfalls einen falschen Verdächtigen verhaftet haben. Ich hatte zusätzlich drei weitere Charaktere mit passenden Rollenbeschreibungen, Hinweisen und Gerüchten erfunden und den Gästen einfach erklärt, diese wären als Ergänzungssetz zu erwerben. Die drei waren so gut ins Spiel integriert, dass niemand einen Unterschied festgestellt hat. Am Ende wäre sogar beinahe einer dieser Charaktere verhaftet worden. War zwar ein großer Aufwand, aber die Mühe auf jeden Fall wert. Ich freue mich schon auf das nächste Spiel...

Natalie (aus bei Koblenz)

18.08.2006 14:07

Auch wir hatten sehr viel Spaß bei "Der Duft des Mordes", gerade weil einigen Spielern ihre Rolle beinah auf den Leib geschrieben war. :P Haben leider ebenfalls den Falschen verhaftet - aber macht nichts, dann müssen wir halt mit dem zweiten Fall weiterüben ;)

« 1 22 23 24 25 26 27 28 »


» Pressestimmen und Rezensionen finden Sie hier.
» Fotos und viele weitere Kundenstimmen finden Sie auch in unserer Fotogalerie.

krimispiel