Start

Spiele

Dinner

Events

Suche

Kontakt
 
KRIMI total - Im Schatten der Premiere - Auswahl aus unserer Fotogalerie KRIMI total - Im Schatten der Premiere - Auswahl aus unserer Fotogalerie
» zur Fotogalerie   » zu KRIMI total - Im Schatten der Premiere

Krimispiel Gästebuch

In unserem Gästebuch können Sie Meinungen zum Spiel lesen, selbst Lob und Kritik zum Spiel los werden oder einfach über Ihre KRIMI total Party berichten. Wir freuen uns über jeden Eintrag.

» Pressestimmen und Rezensionen finden Sie hier.
» Fotos und viele weitere Kundenstimmen finden Sie auch in unserer Fotogalerie.

[ neuer Eintrag im Gästebuch ]

Ramona (aus Hammer)

05.04.2011 13:58

"Der Duft des Mordes" begleitete uns am 26. März 2011 bei einem üppigen Diner. Zum ersten Mal peppten wir eine Party mit diesem amüsanten KRIMI- Spiel auf und waren bald in die Rollen vertieft. Leider gelang es uns diesmal nicht, den Mörder zu entlarven, doch die anderen Spiele bringen bestimmt etwas Übung mit sich. Wir freuen uns schon jetzt auf nachfolgende Treffen und wünschen auch den anderen - viiieeelll Spaß !!!!

Sandra (aus Hagen)

30.03.2011 14:01

Hallöchen, wir haben vor gut zwei Wochen "Die zweifelhafte Welt der Märchen" gespielt.Allein die Kostümierung war es wert.Aber auch so war es ein lustiger Abend,an dem alle richtig in ihre Rollen abgetaucht sind.Auch wenn wir nicht den Täter entlarven konnten sind wir uns einig,dass wir demnächst wieder ermitteln werden.

Katja (aus Michelstadt)

19.03.2011 18:44

Wir hatten gestern einen genialen, lustigen und spannenden Krimiabend mit leckerem Essen, viel Wein und tollen Gästen. Schon Wochen vorher bereiteten wir uns alle auf die Rollen vor, Outfits suchen, italienischen Dialekt üben, Gerüchte streuen... Am Abend selber sahen alle so toll aus, dass wir uns fast nicht wiedererkannten. Jeder spielte seine Rolle so überzeugend und mit so viel Spaß, dass wir voll eintauchten in die Mafia Geschichte: Der Mythos der Familie. Der Mörder tarnte sich extrem gut, dass wir ihn nicht überführen konnten. Es war unser erster Krimiabend zuhause - aber sicher nicht der letzte. Noch in der Nacht suchten wir im Internet schon den nächsten Fall raus.

Silvia Doktor (aus Bötersen (bei Chicago))

23.02.2011 15:18

Liebes Team von "Krimi-total"! Im Dezember habe ich gehört, dass es Dinner-Veranstaltungen mit Krimispiel für Zuhause im Netz einzukaufen gibt und ich war sofort Feuer und Flamme. Am gleichen Abend habe ich eure Seite gefunden und es stand fest: mein nächster Geburtstag wird unter einem eurer Mottos stehen! Vergangenes Wochenende war es endlich soweit. Das Warten hatte ein Ende und meine Gäste - alles aufgeregte Neulinge - kamen zum "Mythos der Familie". Ich muss sagen, es war einfach super! Mit ihren Kostümen waren sie zum Teil nicht mehr wiederzuerkennen und alle hatten italienische Vokabeln gepaukt! Wir waren zu vierzehnt, somit waren fünf unschuldige Charaktere darunter. Aber auch die haben sich toll mit eingebracht, alles hinterfragt und gut mitgeraten. Um sie etwas mehr mit einzubeziehen, durften sie die neuesten Gerüchte veröffentlichen. Kann ich nur jedem empfehlen! Alles in allem hatten wir sehr viel Spaß. Der wahre Täter läuft zwar immernoch auf freiem Fuß, doch wir geloben Besserung. Es wird auf jeden Fall ein Zweites und ein Drittes Mal... geben! Wahrscheinlich habe ich hier im Umfeld ganze Lauffeuer in Bewegung gesetzt, denn mit meiner Begeisterung habe ich nicht nur meine Gäste angesteckt! (LG an den Dodi-Weinverkäufer ;-)) So, ihr werdet dann im Laufe des Jahres wieder von mir hören.... Schön, dass es euch gibt und macht weiter so! SD

Heckert (aus Itzehoe)

20.02.2011 12:48

Wir haben gestern "Die Party der Intrigen" gespielt und sehr viel Spaß gehabt! Nach langen Diskussionen und rätselhaften Aussagen sind wir zum Schluss doch noch einstimmig auf den richtigen Täter gekommen. Es war ein lustiger und spannender Abend, bei dem das "Dinner" zur Nebensache wurde :) Das nächste Krimispiel kommt bestimmt!

Heike Carla Schüttler (aus Lindlar bei Köln)

07.02.2011 14:37

Der Mythos der Familie war für mich und meine Freunde der Einstieg ins Krimi-Dinieren. Abgesehen von zweien, die bereits einmal am Schatten der Premiere teilnehmen durften, waren wir absolute Frischlinge und wußten überheupt nicht, was uns erwartet. Sicherheitshalber hatten Alfredo und ich mal eine Leiche drapiert und die nach Mafia Richtlinien ausgestattet. Aber die Kostümierungen unserer Gäste waren noch wesentlich authentischer und wir wurden direkt in eine andere Epoche und an einen anderen Ort versetzt. Nachdem wir uns ein bißchen in das Spiel eingefunden hatten, entwickelte der Mordfall eine faszinierende Eigendynamik. Wir waren alle begeistert. Der Täter ist natürlich ungeschoren davon gekommen, wie bei den meisten Einträgen hier. Ich denke, wir werden sicherlich einen solchen Abend mit einem anderen Fall wiederholenn. Leider ist mir die geheime Info für Donnatella verloren gegangen, was natürlich für die gute Dame mit entsprechendem Alzheimer-Effekten verbunden war. Ist es möglich, dieses Heft (als das mit den Rundenhinweisen) noch nachzubestellen/kaufen? LG aus dem Chicago im Bergischen Land

Wegen dem verloren gegangenen Hinweisheft melden wir uns bei Ihnen.

Manfred Stefanoff (aus Wien/Österreich)

06.02.2011 10:12

Zm ersten mal spielten wir gestern die Party der Intrigen. Wir waren zu neunt und alle waren das erste mal dabei. Nach den ersten beiden Runden die sehr zaghaft verliefen tauten alle in der Gerüchterunde erst so richtig auf und es wurde kreuz und quer diskutiert, so das man Mühe hatte sich alle Hinweise zu merken. Mit den Uhrzeiten waren wir teilweise überfordert ( mussten ständig nachblättern) der wahre Mörder wurde nicht verhaftet, war aber trotzdem ein lustiger Abend. Wir werden sicher wieder einen Krimi total Fall zu lösen versuchen.

Antje (aus Henstedt-Ulzburg)

01.02.2011 15:34

Wir haben am 29.1. das erste Mal zu einem Krimi-total-Dinner-Abend bei uns eingeladen. Es war absolut KLASSE!! Wir hatten sehr viel Spaß, haben -auch aufgrund der Deko und der Kostüme- Tränen gelacht und nach einigen Stunden bei "Der Duft des Mordes" den richtigen Täter entlarvt. Es wird nicht das letzte Spiel dieser Art gewesen sein!! Vielen Dank für die tolle Idee.

Christiane Neumann (aus Oldenburg)

25.01.2011 14:14

Am 5.02.2011 werden wir endlich zum dritten Mal Krimitotal spielen. Ich bekomme dieses tolle Spiel jedes Jahr von meinen Kindern (die schon verheiratet sind und zwischen 100 und 400 km entfernt wohnen) zum Geburtstag am 24.12. geschenkt. Wir treffen uns mit einem befreundeten Ehepaar die auch ihre erwachsene Tochter mitbringen. Gespielt wird im Februar, damit wir in der Faschingsabteilung einige Utensielien besorgen können. Nach dem Mythos der Familie und dem Schatten der Premiere verschlägt es uns dieses Mal auf die Schatzinsel zu dem verfluchten Schatz der Piraten. Ich spiele die Matilda und bin schon jetzt ganz hibbellig. ich gebe ja zu dieser Geburtstagswunsch ist nicht ganz uneigennützlich. So ist die ganze Familie wieder zusammen und wir verbringen einen tollen Abend der diese Mal mit einen karibischen Cokteil beginnt und Hähnchenkeulen aus der Hand (,eben wir auf einer Insel) umrahmt wird

Conny Schneider (aus Pattensen)

16.01.2011 13:11

Hatte am Silvester-Abend zu meinem ersten Krim total - Abend geladen. Zu zehnt spielten wir "Der Duft des Mordes". Jeder meiner Gäste gab sein bestes in seiner Rolle und einige überraschten durch ihr schauspielerisches Können. Es war ein lebhafter Abend mit viel Spannung, aber auch viel Gelächter und wir konnten vor Mitternacht den Mörder überführen. Für fast alle war diese Art zu spielen neu - und die anfängliche Skepsis schlug um in Begeisterung. Noch lange nach dem Spiel wurde diskutiert und einige Szenen besprochen. Der Abend bleibt auf alle Fälle in absoluter positiver Erinnerung! Vielen Dank!

« 1 14 15 16 17 18 19 20 »


» Pressestimmen und Rezensionen finden Sie hier.
» Fotos und viele weitere Kundenstimmen finden Sie auch in unserer Fotogalerie.

krimispiel